26/02/2023
Artikel
Leitf├Ąden

Cannabis-Extrakte: 5 Methoden zur Extraktion von Cannabinoiden und Terpenen

Cannabisextrakte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Lassen Sie uns ├╝ber die 5 am h├Ąufigsten verwendeten Methoden zur Extraktion von Cannabis in gro├čen Mengen sprechen.

Die Extraktion ist ein Verfahren, das seit Jahrhunderten zur Gewinnung nat├╝rlicher Nebenprodukte aus vielen Pflanzenarten eingesetzt wird. Kurz gesagt geht es darum, erw├╝nschte Verbindungen zu gewinnen, w├Ąhrend unerw├╝nschte Verbindungen und unbrauchbares Pflanzenmaterial zur├╝ckbleiben. In der Welt der Cannabisextrakte gibt es viele Arten von Produkten, die wir schon seit Jahrhunderten kennen – zum Beispiel Tees und Tinkturen -, w├Ąhrend andere Arten von Produkten neuere Innovationen sind.

Cannabisextrakte – Grundlagen

Die Extraktion von Cannabis ist vergleichbar mit den Verfahren, die zur Entkoffeinierung von Kaffee, zur Gewinnung von Vitaminen und Mineralien und zur Herstellung ├Ątherischer ├ľle verwendet werden. Die wichtigsten Verbindungen, die die Hersteller in Cannabisextrakten suchen, sind Cannabinoide und Terpene – diese Verbindungen verleihen dem Endprodukt sein Aroma, seinen Geschmack und seine Wirkung. W├Ąhrend die Extraktion in erster Linie darauf abzielt, die erw├╝nschten Verbindungen zu gewinnen, gibt es auch unerw├╝nschte Verbindungen wie Fette und Chlorophyll, die die Extrakteure vermeiden m├Âchten. Die Extraktion ist ein zweischneidiges Schwert, denn je l├Ąnger und aggressiver der Prozess ist, desto mehr erw├╝nschte und unerw├╝nschte Verbindungen enth├Ąlt der Extrakt. Man kann eine k├╝rzere Extraktion durchf├╝hren, bei der man weniger erw├╝nschte Verbindungen entfernt, aber einen saubereren Prim├Ąrextrakt erh├Ąlt, oder man kann eine wirklich aggressive Extraktion durchf├╝hren, bei der man eine bessere Ausbeute erh├Ąlt, aber mehr Reinigungsarbeit leisten muss, um das unerw├╝nschte Material loszuwerden.

Cannabisextrakte – Methoden

Zu den g├Ąngigen Extraktionsmethoden f├╝r Cannabis geh├Âren Alkohol, Butan, CO2, Wasser und Ethanol. Alle diese L├Âsungsmittel werden verwendet, um die Cannabinoide und Terpene von der Cannabispflanze zu trennen. Jede Extraktionsmethode hat ihre eigenen Vorteile, aber das Ziel jeder Methode ist es, ein sehr starkes und sauberes Endprodukt zu erhalten.

Die h├Ąufigsten Methoden zur Extraktion von Cannabis sind:

1. BHO-Extraktionen

Cannabisextrakte - Marihuanaknospen und Lebensharz

Die Butan-Honig-├ľl-Extraktion (BHO) wurde ausgiebig erforscht und ist in der Lebensmittel- und Parf├╝mindustrie weit verbreitet. Die Extraktionsmethode erfordert, dass Cannabis in einen Beh├Ąlter gegeben wird, bevor Butan auf das Cannabis gespr├╝ht wird, um den Extraktionsprozess zu starten; die Cannabinoide und das Butan werden in einem anderen Beh├Ąlter aufgefangen. Anschlie├čend l├Ąsst man das Gemisch verdampfen. Alternativ kann auch ein Vakuumofen verwendet werden, um das gesamte Butan aus der Mischung zu entfernen. Die Extraktion von BHO ist wegen der hohen Entflammbarkeit der Substanz gef├Ąhrlich, aber geschlossene Systeme haben die Extraktion von BHO viel sicherer gemacht. Der THC-Gehalt bleibt bei der BHO-Extraktionsmethode bei etwa 80 %.

3. Ethanol-Cannabis-Extrakte

Die Cannabisproduzenten beginnen, immer h├Ąufiger Ethanolextraktionsmethoden zu verwenden. Die Extraktion ist sicher, effizient und wirksam. Ethanol wird h├Ąufig als Konservierungsmittel f├╝r Lebensmittel verwendet und gilt allgemein als sicher. Die Cannabispflanze wird in Ethanol eingeweicht, um das THC zu extrahieren. Nach der Extraktion wird das Produkt einem Raffinationsprozess unterzogen, der die Reinheit des Produkts verbessert. Das Ethanol entfernt unerw├╝nschte Verbindungen aus der Substanz, was zu einem der reinsten und geschmackvollsten Konzentrate f├╝hrt, die es gibt. Der Schl├╝ssel zur Ethanolextraktion ist die richtige Raffination des Produkts.

2. ├ľlextraktion mit ├╝berkritischem CO2

Die CO2-Extraktion ist eine ungiftige und umweltfreundliche Methode zur Abtrennung von Cannabinoiden aus der Cannabispflanze. Die Extraktionsmethode hinterl├Ąsst keine Spuren von Giftstoffen und wird auch in der Lebensmittelindustrie verwendet. Das superkritische CO2 wird erhitzt und durch die Cannabisbl├╝ten geleitet. Die Fl├╝ssigkeit wird durch einen Separator geleitet, der das CO2-Gas von den Trichomen und Terpenen trennt. Als umweltfreundliche Methode wird das Gas durch einen Kondensator gepresst, der es erm├Âglicht, das Gas wieder zu verfl├╝ssigen und zu recyceln, so dass es in Zukunft f├╝r den Extraktionsprozess verwendet werden kann. Die CO2-Extraktion erfordert eine pr├Ązise Ausr├╝stung, ist aber eine hervorragende Methode zur Herstellung von Wachsen und ├ľlen.

4. Kaltwasser-Cannabisextrakte

Die Wasserextraktion ist eine l├Âsungsmittelfreie Methode, bei der die Cannabispflanze in Eiswasser getaucht wird. Die Pflanze wird in dem kalten Wasser umger├╝hrt, wodurch sich die Trichome von der Pflanze l├Âsen. Sobald die Trichome von der Pflanze abgefallen sind, wird sie durch eine Reihe von Sieben gestrichen. Das Endergebnis ist ein Haschisch mit einem THC-Gehalt von 50 bis 70 %,

5. Isopropyl-Extraktion

F├╝r diese Extraktionsmethode wird Isopropylalkohol ben├Âtigt. Getrocknete Cannabisbl├╝ten werden eingeweicht und dann leicht gesch├╝ttelt. Das Isopropyl entfernt die Trichome von der Pflanze. Die Mischung wird in eine Schale gefiltert, und das L├Âsungsmittel wird mit Hilfe eines Vakuumofens entfernt, der eine Temperatur von unter 181 Grad aufrechterh├Ąlt. Wenn das L├Âsungsmittel verdampft, bleibt ein THC-haltiges ├ľl zur├╝ck.

Verwandte Artikel :

Dieser Beitrag ist auch verf├╝gbar in: English Deutsch Fran├žais Polski Espa├▒ol ─îe┼ítina

Published by Sakul

26/02/2023

Post a comment

Login
OR
Register
to make a comment